Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:25-opus-17210
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/1721/


Anderer, Karin

Potentiale der baulichen Innenentwicklung : eine Baulückenerfassung in einem Geoinformationssystem am Beispiel von Emmendingen

Dokument1.pdf (14.883 KB) (md5sum: b57f585990ec21e5ae56d026c55d5b28)

Kurzfassung in Deutsch

Die Potentiale der baulichen Innenentwicklung im Zuge einer nachhaltigen Stadtentwicklung werden in der vorliegenden Arbeit mit Hilfe einer Baulückenerfassung in dem Geoinformationssystem ArcView am Beispiel der Stadt Emmendingen untersucht. Nachhaltigkeitskriterien wie die Einschränkung des Flächenverbrauchs und ein verantwortungsvoller Umgang mit der Ressource Boden sind dabei die Schwerpunkte der Arbeit. Anhand einer Luftbildauswertung werden Freiflächen in der zusammenhängenden Bebauung ermittelt. Durch die Verbindung der Ergebnisse mit einer umfassenden Merkmalsdatenbank in ArcView, entsteht eine effektive Methode zur Erstellung eines Baulandkatasters, das auch für kleinere Gemeinden interessant ist.


SWD-Schlagwörter: Stadtplanung , Nachhaltigkeit , Geoinformationssystem , ArcView , Baulücke
Freie Schlagwörter (deutsch): Innenentwicklung , Nachverdichtung , Baulandreserven , Baulandkataster , GIS
Freie Schlagwörter (englisch): city planning , urban management , sustainability , GIS
Institut: Institut für Kulturgeographie
DDC-Sachgruppe: Geowissenschaften, Geologie
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2004
Publikationsdatum: 25.04.2005
Indexliste