Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:25-opus-17504
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/1750/


Stülpnagel, Hendrikje

Mykenische Keramik der Oberburg von Tiryns : Material der Ausgrabungen 1984, 1985 im Bereich des grossen und kleinen Megarons

-

Dokument1.pdf (8.270 KB) (md5sum: 7a4e38626abc4070c9f9bae15ae395bb)

Kurzfassung in Deutsch

Bei den Ausgrabungen auf der Oberburg von Tiryns in den Jahren 1984 und 1985 deckte der Ausgräber Klaus Kilian, sowohl unter den Arealen des großen Megarons (Raum VII) als auch des kleinen Megarons (Räume XVII, XVIII) sowie des Vorhofs (Raum XVI) Vorgängerbauten auf, die er als Megarontypus identifizierte und der Phase SH IIIA2 zuwies. Weiterhin erfaßte er Umbau- bzw. Erneuerungsmaßnahmen dieser Gebäude in SH IIIB1. Hier stellte sich für die Keramikbearbeitung die Frage, inwieweit die aus den entsprechenden Arealen gewonnene Keramik die vorgegebene Datierung würde bestätigen können.


Kurzfassung in Englisch

-


SWD-Schlagwörter: Tiryns , Ausgrabung , Funde , Keramik
Freie Schlagwörter (englisch): Tiryns
Institut: Archäologisches Institut
Fakultät: Philosophische Fakultät I (bis Sept. 2002)
DDC-Sachgruppe: Alte Geschichte, Archäologie
Dokumentart: Dissertation
Erstgutachter: Hiesel, Gerhard (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 11.02.2000
Erstellungsjahr: 2000
Publikationsdatum: 11.05.2005
Indexliste