Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:25-opus-17566
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/1756/


Mager, Dithard
Weitere Beteiligte (Hrsg. etc.): Glawion, Rainer ; Lehnes, Patrick (Hgs)

Ressourcennutzung und Geotope

Geotopes and exploitation of ressources

Dokument1.pdf (174 KB) (md5sum: 92c651bd82d3775c3326077f95a049b6)

Kurzfassung in Deutsch

Bereits seit prähistorischer Zeit sind durch die Gewinnung von Rohstoffen anthropogene Geotope entstanden, die nicht nur für die Geowissenschaften, sondern auch für andere Forschungsgebiete große Bedeutung haben. Heute und auch in Zukunft ist in Mitteleuropa trotz zunehmender Internationalisierung bei Gewinnung, Verarbeitung und Transport von Rohstoffen eine am Leitbild der nachhaltigen Entwicklung orientierte Rohstoffgewinnung notwendig - sowohl unter ökonomischen als auch unter Infrastrukturgesichtspunkten. Alte wie neu entstehende Geotope haben eine Brückenfunktion, die Bergbau und Ökologie, Kulturgeschichte und Zukunftstechnologien, Landschaftserhaltung und Landschaftsgestaltung miteinander verbinden.
Allerdings sind nicht alle ehemaligen Rohstoffgewinnungsbetriebe als Geotope erhaltenswert. Bei der Diskussion ist vielmehr ein fairer Interessensausgleich insbesondere zwischen Unternehmen, Gebietskörperschaften, Anwohnern und Wissenschaftlern erforderlich, der auch die Frage der langfristigen finanziellen Aufwendungen einschließt. Vor diesem Hintergrund kommt bei der Erhaltung, Pflege und fachlichen Betreuung von Geotopen sowie bei der Ausweisung von Geoparks den Staatlichen Geologischen Diensten eine wichtige Funktion zu.


Kurzfassung in Englisch

As early as prehistoric times, anthropogenic geotopes of great importance for the earth sciences and other research areas were created by exploiting raw materials. Despite increasing internationalization in extracting, processing, and transporting of raw materials, resource recovery based on the principle of sustainable development is necessary from both, the economic and the infrastructure perspective. Old and newly developing geotopes have a bridging function that links mining and ecology, cultural history and modern technologies, as well as landscape preservation and landscape design.

However, not all former mining operations deserve to be preserved as geotopes. Rather, in the discussion process, there must be a fair balancing of interests that includes the aspect of financial support and reconciles the needs, above all, among companies, regional authorities, residents, and scientists. Against this background, state-operated Geological Surveys play an important role in preservation, management, and professional care of geotopes, as well as in the establishment of geoparks.


SWD-Schlagwörter: Sanfter Tourismus , Geowissenschaften , Online-Publikation
Freie Schlagwörter (deutsch): Landschaftsinterpretation , Landschaftsmarketing
Freie Schlagwörter (englisch): heritage interpretation
Institut: Institut für Physische Geographie
DDC-Sachgruppe: Geowissenschaften, Geologie
Dokumentart: Aufsatz
Schriftenreihe: Interpret-online
Band Nummer: 5
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2005
Publikationsdatum: 17.05.2005
Indexliste