Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/2216/


Ruhstorfer, Karlheinz

Spiritualität und Rationalität in der alten Kirche und bei Ignatius von Loyola

Dokument1.pdf (1.056 KB) (md5sum: cf5b5be2dfcf709b5f63e2e0ecb39130)

Kurzfassung in Deutsch

Die Frage nach dem Verhältnis von Lebenskunst,religiösen Techniken und geistlichem Leben auf dereinen Seite zu Wissenschaft, Philosophie und Theologie auf der anderen Seite entspringt einem zentralen Bedürfnis unserer Gegenwart. Für die katholische Theologie stellt sich diese Frage im Rahmen einer Verhältnisbestimmung des neuzeitlichen Katholizismus zum Glauben und Denken der Alten Kirche. Weisheitliches und philosophisches Wissen bildeten in der Alten Kirche eine Einheit, was u.a. am Beispiel von Origenes, Augustinus, Cassian, Benedikt aufgewiesen wird. In der Kirche der Neuzeit hingegen exemplarisch hierfür wird Ignatius von Loyola - fallendie Sphären der Frömmigkeit und des Verstandes auseinander. Nach Moderne und Postmoderne wirddas altkirchliche Verhältnis von Lebenskunst und Theologie wieder wegweisend.


Kurzfassung in Englisch

The question of the relationship between the art of living, religious techniques and the spiritual life on the one hand, and science, philosophy and theology on theother, arises out of a deeply rooted need which we currently experiencing. Catholic theology has to raise this question within its ongoing attempt to grasp the relationship between modern Catholicism and the faith and reason of the early church. In the early church a knowledge steeped in wisdom and philosophical knowledge formed a unity, which may be witnessed in the writings of Origen, Augustine, John Cassian, Benedict, to name a few. In the modern church on theother hand, Ignatius of Loyola for example, the spheres of spirituality and of reasoning are separated. After modernity and postmodernity the early church's understanding of the relationship between the art of living and theology is once again illuminative.


SWD-Schlagwörter: Spiritualität , Frömmgikeit , Rationalität , Frühchristentum , Origenes , Apostolische Väter , Augustinus, Aurelius , Ignacio <de Loyola>
Freie Schlagwörter (deutsch): Benedikt <von Nursia> , Cassianus, Johannes
Institut: Institut für Systematische Theologie
DDC-Sachgruppe: Religion
Dokumentart: Aufsatz
Quelle: Theologie und Glaube 92 (2002), S. 408-428
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2002
Publikationsdatum: 15.12.2005
Indexliste