Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:25-opus-25753
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/2575/


Körner, Wolfgang

Spin triplet effects in the density of states of quasi one-dimensional wires

Spin Triplet Effekte in der Zustandsdichte von quasi-eindimensionalen Drähten

Dokument1.pdf (1.759 KB) (md5sum: 8366c0f9b3520dbbe0021fe5c2283bf9)

Kurzfassung in Englisch

In this thesis we are considering the tunnelling density of states (DOS) of mesoscopic diffusive metallic wires in the quasi one-dimensional regime. In particular, we investigated the effect of the spin triplet part of the Coulomb interaction on the DOS. We approached the problem using the standard diagram technique for diffusive interacting systems
as well as a path integral formalism. The path integral technique allows to obtain non perturbative results in the interaction and one can generalize the perturbative results which show unphysical divergencies near the Fermi edge.
In summary one can say that the path integral technique allows to go substantially beyond perturbation theory but the spin triplet effects in the DOS are small and thus hard to measure.


Kurzfassung in Deutsch

In dieser Arbeit betracheten wir die Tunnelzustandsdichte mesoskopischer, diffusiver, metallischer Drähte im quasi-eindimensionalen Regime. Insbesondere untersuchten wir den Einfluss des Spin-Triplet-Anteils der Coulomb Wechselwirkung auf die Zustandsdichte. Wir bearbeiten das Problem mit Hilfe der Standarddiagrammtechnik für wechselwirkende, diffusive Systeme, sowie einem Pfadintegral Ansatz. Der Pfadintegralansatz erlaubt nichtperturbative Rechnungen in der Wechselwirkung. Die Ergebnisse verallgemeinern die perturbativen Ergebnisse, welche nahe der Fermikante divergierten. Zusammenfassend kann man sagen, dass die Pfadintegralmethode beträchtliche Forschritte im Vergleich zur Standarddiagrammtechnik bringt, die Spin-Triplet-Effekte in der Zustandsdichte allerdings klein sind und damit schwer zu messen.


SWD-Schlagwörter: Zustandsdichte , Nanodraht , Diffusion , Coulomb-Blockade , Feynman-Graph , Pfadintegral , Coulomb-Wechselwirkung , Indirekte Spin-Spin-Wechselwirkung
Freie Schlagwörter (deutsch): Spin Triplet Effekte , Quasi-Eindimensional
Freie Schlagwörter (englisch): spin triplet effects , quasi one-dimensional
PACS Klassifikation 73.40.Rw , 73.23.Hk , 72.80.Ng
Institut: Physikalisches Institut
Fakultät: Fakultät für Mathematik und Physik
DDC-Sachgruppe: Physik
Dokumentart: Dissertation
Erstgutachter: Grabert, Hermann (Prof. Dr.)
Sprache: Englisch
Tag der mündlichen Prüfung: 26.07.2006
Erstellungsjahr: 2006
Publikationsdatum: 30.08.2006
Indexliste