Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:25-opus-26631
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/2663/


Köhler, Erich
Weitere Beteiligte (Hrsg. etc.): Krauß, Henning

Vorlesungen zur Geschichte der französischen Literatur. - Band 2. Vorklassik. - 2. Aufl.

Dokument1.pdf (1.111 KB) (md5sum: ade7fe7e5124bb935151cd18e6839ecc)

Kurzfassung in Deutsch

Der Band enthält - nach einer Diskussion der Periodisierungsprobleme - die Kapitel: Malherbe und seine Sprachform - Vorgeschichte und Bedeutung der Académie Française - Honoré d'Urfés "Astrée" - Die Nachahmer und Kritiker d'Urfés - Die Tradition des sentimentalen Abenteuerromans - Madeleine de Scudéry - Neue Frömmigkeit: François de Sales und der "humanisme dévot" in der Romanliteratur - Cyrano de Bergerac und seine phantastischen Utopien - Der realistische Roman - Barock, Burleske, Preziosität und Klassik: Versuch einer Begriffs- und Funktionsbestimmung - Descartes und der Cartesianismus - Hedonismus, Skeptizismus und Libertinismus im 17. Jahrhundert - Das französische Theater im 17. Jahrhundert - Die Regeln des klassischen Theaters: "vraisemblance" und "bienséance" - Theatergeschichtliche Entwicklung - Alexandre Hardy als Dramatiker seiner Übergangszeit - Théophile de Viau als Dramatiker: Die Stilisierung der Affekte - Racans "Bergeries" als Modellichtung - Jean Mairet: Der Triumpf der Regeln - und acht Kapitel über Pierre Corneille und sein Werk.


SWD-Schlagwörter: Französisch , Literatur , Geschichte 1600-1650
Institut: Romanisches Seminar
DDC-Sachgruppe: Französische und verwandte Literaturen
Dokumentart: Buch (Monographie)
Quelle: Stuttgart : Kohlhammer, 1983 - ISBN 3-17-007693-0
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2006
Publikationsdatum: 20.10.2006
Indexliste