Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:25-opus-27068
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/2706/



Weitere Beteiligte (Hrsg. etc.): Hoch, Annette Christine [Red.]
Frankreich-Zentrum
Freiburg <Breisgau>

Wege der Kulturen - der flexible Mensch zwischen Welt, Europa, Nation und Region : 5. Deutsch-Französische Kulturgespräche Freiburg, 20. bis 22. Oktober 2005

French-german cultural discussions - the flexible human being in the world, in europe, nation and region

Dokument1.pdf (684 KB) (md5sum: 29e7703e13c551cbb1c87a77e9018f6d)

Kurzfassung in Deutsch

Der durch Welt, Europa, Nation und Region gleichermaßen geprägte flexible Mensch des 21. Jahrhunderts ist das beherrschende Thema der diesjährigen Deutsch-Französischen Kulturgespräche. Damit bezieht sich das Thema der Deutsch-Französischen Kulturgespräche 2005 auf Überlegungen Richard Sennetts, die dieser unter dem Titel "Der flexible Mensch" vor wenigen Jahren veröffentlicht hat. Die Thematik ist bis heute aktuell geblieben. Sie bestimmt die Diskussionen und Debatten der europäischen Öffentlichkeit, zuletzt im Rahmen des Referendums zur EU-Verfassung und in der Auseinandersetzung über die Bürgernähe oder -ferne transnationaler Institutionen und die soziale Verantwortung der globalisierten Wirtschaft.
Die Beiträge dieses Texts gehen zurück auf die Transkriptionen der mitgeschnittenen Diskussionen und Vorträge, die während der fünften Deutsch-Französischen Kulturgespräche Freiburg 2005.


Kurzfassung in Französisch

« L'homme flexible » du XXIème siècle, influencé par le monde, l'Europe, la nation et la région est le thème dominant des Rencontres culturelles franco-allemandes de 2005 qui renvoie aux réflexions développées, il y a quelques années, par Richard Sennett dans un livre paru sous le titre « Le travail sans qualité : les conséquences humaines de la flexibilité» . Ce sujet reste d&'actualité et a même impulsé le débat au sein de l'espace public européen. Ainsi, la constitution européenne est encore en suspens après d'innombrables discussions. La distance qui sépare le citoyen des instances transnationales, la « casse sociale » engendrée par l'économie globalisée, sont régulièrement dénoncées.
Les contributions publiées dans ce texte se basent sur des transcriptions enregistrées des discussions et conférences tenues lors des cinquièmes Rencontres culturelles franco-allemandes de Fribourg en 2005.


SWD-Schlagwörter: Kultur , Mensch , Welt , Europa , Nation , Region
Freie Schlagwörter (englisch): Culture , Human , World , Europe, Nation
Institut: Frankreichzentrum
DDC-Sachgruppe: Französisch, romanische Sprachen allgemein
Dokumentart: Proceedings (Komplette Ausgabe einer Konferenz etc.)
Sprache: Mehrsprachig
Erstellungsjahr: 2006
Publikationsdatum: 16.11.2006
Indexliste