Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:25-opus-27548
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/2754/


Kutzschenbach, Michael von

Organizational learning and social network structures : case studies of German and Norwegian forest sector organizations

Organisatorisches Lernen und soziale Netzwerkstrukturen : Untersuchung an deutschen und norwegischen Fallbeispielen in der Holz- und Forstwirtschaft

Dokument1.pdf (1.110 KB) (md5sum: 9e2cb48fbf434b847f0d1f31cf8e9838)

Kurzfassung in Englisch

Increasing market globalization, the complexity of linked economic relationship structures and modern information and communication technologies have led to radical changes in the forest sector. Knowledge is increasingly becoming recognized as a crucial resource in many fields of endeavor. Increasing pressure of competition through globalization and uncertainty in the forest sector have led to an interest in the concepts of knowledge management and organizational learning. Investigating the relationships between organizational learning processes and social structures this research work wants to identify potential barriers to organizational learning and to develop strategies to overcome these barriers. The study is conducted in the context of the forest sector, using case studies. This dissertation builds on an integrated model of organizational learning. The organizational learning processes are operationalized through the OLI diagnostic tool. The informal organizational structures are revealed through a social network analysis. These methods are combined to allow new insights into the role of informal structures and processes that influence organizational learning and to extend existing organizational learning theory.


Kurzfassung in Deutsch

Die Forst- und Holzwirtschaft ist seit Jahrzehnten Veränderungen unterworfen, die sich sowohl in einer zunehmenden Mechanisierung und dem Einsatz neuer Technik als auch in einem zunehmenden Konkurrenzdruck durch Globalisierung ausdrücken. Um diese Veränderungen erfolgreich zu meistern, müssen Unternehmen der Forst- und Holzwirtschaft sich beständig weiterentwickeln. In diesem Zusammenhang gewinnt besonders die effiziente Erfassung und Weiterleitung von Informationen und Wissen innerhalb von Organisationen zunehmend an Bedeutung. Das Hauptziel der vorliegenden Forschungsarbeit war es, einen konzeptionellen Bezugsrahmen zu entwickeln, der die unterschiedlichen Aspekte der informellen Kommunikationsstrukturen mit organisatorischen Lernprozessen verknüpft, um mögliche Ursachen für Widerstände gegen Lernen in Unternehmen zu identifizieren und zu erklären. Ein weiteres Ziel war die Entwicklung von Strategien zur Überwindung dieser potentiell auftretenden Widerstände des organisatorischen Lernens. Die organisatorischen Lerncharakteristika wurden mit Hilfe des Diagnosewerkzeuges (OLI) präzisiert und die strukturellen Komponenten wurden durch die netzwerkanalytischen Kennzahlen der "strukturellen Löcher" erfasst. Der empirische Teil der Untersuchung wurde exemplarisch an vier Fallbeispielen aus der Forst- und Holzwirtschaft in Deutschland und Norwegen durchgeführt. Die Ergebnisse der Arbeit bestätigen, dass soziale Netzwerkstrukturen organisatorische Lernprozesse auf unterschiedliche Art und Weise beeinflussen. Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass für die erfolgreiche Entwicklung von Strategien zur Überwindung dieser Widerstände eine Identifizierung der sozialen Netzwerkstruktur unumgänglich ist.


SWD-Schlagwörter: Organisatorisches Lernen , Netzwerkanalyse , Soziales Kapital
Freie Schlagwörter (deutsch): Organisatorische Lernprozesse , Soziale Netzwerkstrukturen , Holz- und Forstwirtschaft , Informelle Kommunikationsstruktur
Freie Schlagwörter (englisch): Organizational Learning , Social Network Structure , Forest Sector , Informal Organizational Structure
Institut: Inst. f. Forstbenutzung u. Forstliche Arbeitswiss.
Fakultät: Fakultät für Forst- und Umweltwissenschaften
DDC-Sachgruppe: Land- und Forstwirtschaft, Veterinärmedizin
Dokumentart: Dissertation
Erstgutachter: Lewark, Siegfried (Prof. Dr.)
Sprache: Englisch
Tag der mündlichen Prüfung: 24.11.2006
Erstellungsjahr: 2006
Publikationsdatum: 19.12.2006
Indexliste