Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:25-opus-27930
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/2793/


Köhler, Erich
Weitere Beteiligte (Hrsg. etc.): Krauß, Henning

Vorlesungen zur Geschichte der französischen Literatur. - Band 1,1. Mittelalter I. - 2. Aufl.

pdf-Format:
Dokument 1.pdf (2.230 KB)
Gedruckte Ausgabe:
Print-On-Demand-Kopie


Kurzfassung in Deutsch

Der Band beschreibt zunächst Formen, politisch-gesellschaftliche Funktionen und Wandlungen des Feudalsystems, vor dessen Folie sich die Entwicklung des mittelalterlichen Frankreich vollzieht. Die weiteren Kapitel heißen: Die ältesten literarischen Denkmäler (Jonasfragment, Eulaliasequenz, Passion Christi, Leodegarlied) - Alexiuslied - Das Problem des gebildeten Publikums im Mittelalter - Die christliche Ehrenrettung des Kriegerberufs - Rolandslied - Die Epenzyklen (Karls- oder Königsgeste, Karlsreise, Gormond et Isembard, Couronnement Louis, Wilhelmsgeste, Chanson de Guillaume, Moniage Guillaume, Empörergeste: Renaut de Montauban) - Die Voraussetzung der Entstehung des höfischen Romans - Die antikisierenden Romane - Chrétien des Troyes - "Erec und Enide" und das Problem höfischer Liebe in der Ehe - "Cligès" und das Problem der Tristan-Liebe - "Lancelot" und die Sklaverei der Liebe - "Yvain" oder die Korrektur des "Lancelot" - "Guillaume d'Angleterre" und die Schicksalsromane - "Perceval"

SWD-Schlagwörter: Französisch , Literatur , Mittelalter , Epos , Roman
Institut: Romanisches Seminar
DDC-Sachgruppe: Französische und verwandte Literaturen
Dokumentart: Buch (Monographie)
Quelle: Stuttgart : Kohlhammer, 1985 - ISBN 3-17-008603-0
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2006
Publikationsdatum: 15.12.2006
Gedruckte Ausgabe: Print-On-Demand-Kopie
 
FreiDok-Home Recherche Veröffentlichen Hilfe Kontakt Rechtliches

Ein kostenloser Dienst Ihrer Universitätsbibliothek Freiburg.