Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:25-opus-32288
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/3228/



Weitere Beteiligte (Hrsg. etc.): Schneider, Gerhard

Neue Medien als strategische Schrittmacher an der Universität Freiburg - wie Informations- und Kommunikationstechnologien Studium, Verwaltung, und Forschung verändern

Dokument1.pdf (30.575 KB) (md5sum: f3e66a512d311f918971d6ec503d7a77)

Kurzfassung in Deutsch

Digitalen Medien haben die Informations- und Kommunikationsstrukturen an Hochschulen und anderen Forschungseinrichtungen nachhaltig verändert. Sie sind zu entscheidenden Triebfedern für die Umgestaltung von Arbeitsprozessen in Verwaltung, Hochschullehre und Forschung geworden und lassen sich aus Arbeitsstrukturen der Hochschulen nicht mehr wegdenken. So ist ein gelungener IT-Einsatz als strategischer Vorteil einer Hochschuleinrichtung – besonders auch im Hinblick auf die Umsetzung des Bologna-Prozesses und dem damit einhergehenden System studienbegleitender Prüfungen – zu bewerten. Zusätzlich eröffnen digitale Medien und Internet Optionen für webunterstützte Studien- und Weiterbildungsangebote, die einerseits neue Zielgruppen erreichen und andererseits für bisherige Zielgruppen attraktiv sind. Schließlich ermöglichen die „Neue Medien“ auch neue Forschungsfragen aufzuwerfen oder beispielsweise umfangreiche Datenanalysen zu realisieren.

Ohne dass die technischen Strukturen digitaler Medien unmittelbar im Detail beherrscht werden müssen, erfordert eine sinnvolle Nutzung dieser Werkzeuge ein konzeptionelles Verständnis und ein Überblickswissen insbesondere im IT- und Change-Management. Die beschränkte Passung von technischen Systemen untereinander und nicht zuletzt auch die Interaktionsprobleme zwischen technischen und sozialen Systemen sind bei der Integration von Medienlösungen zu berücksichtigen.

Derartige Überlegungen sind für die Universität Freiburg nicht neu. Mit dem Medienentwicklungsplan sind diesbezüglich frühzeitig strategische Überlegungen angestoßen worden. Von der ersten Bestandsaufnahme über die Rolle der Neuen Medien in den Fakultäten, Zentralen Einrichtungen und der Verwaltung in 2001 bis zur heutigen Situation ist eine ergebnisreiche und wichtige Wegstrecke zurückgelegt.

Der vorliegende Sammelband zeigt den Fortschritt der Medienintegration in das universitäre Leben anhand ihrer unterschiedlichen Handlungsfelder. Er ist zudem Begleiter des 550-jährigen Jubiläums der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Jahr 2007.

Das erste Kapitel bietet zunächst einen Überblick über den praktischen Ablauf des Integrationsprozesses, seine strategische und organisatorischen Reichweite und die zugrunde liegenden Integrationsprinzipien. Unter dem Stichwort eBologna wird erstmals die Palette der IT-gestützten Verwaltungsabläufe und Pilotprojekte der Universität ersichtlich. Exemplarisch wird auch das Veränderungspotential digitaler Medien auf die Lehr- und Forschungstätigkeit am Beispiel der Sozialwissenschaften reflektiert. Kapitel 2 beschreibt im Sinne der Organisationsentwicklung das Netzwerk an Service und Beratungsstellen, das allen Universitätsmitgliedern beim Einsatz Neuer Medien behilflich ist. Einsatzszenarien und Funktionalitäten neuerer Elemente in der technischen Infrastruktur sind Gegenstand von Kapitel 3. Anwendungsbeispiele in der Lehre werden hierzu aus verschiedenen Fachbereichen in Kapitel 4 eingebracht, wobei der Fachbereich Medizin ein eigenes Kapitel (Kapitel 5) belegt. Neue Medien haben aber auch gänzlich neue Studienstrukturen hervorgebracht. Diese sind Gegenstand von Kapitel 6. Eigene IT-Entwicklungen, die auch für andere Hochschulen von Bedeutung sein können, werden in Kapitel 7 beschrieben. Neue Medien als Studien- und Forschungsthema sind in Kapitel 8 vertreten. Die Weiterführung des eingeschlagenen Weges mit den wesentlichen Meilensteinen ist im abschließenden Ausblick skizziert.


SWD-Schlagwörter: Informationstechnik , Neue Medien , Hochschule , Organisationsentwicklung
Institut: Universitätsrechenzentrum
DDC-Sachgruppe: Allgemeines, Wissenschaft
Dokumentart: Buch (Monographie)
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2007
Publikationsdatum: 29.11.2007
Indexliste