Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:25-opus-34108
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/3410/


Leonhard, Jörn

Mythisierung und Mnesie: das Bild Philippe Pétains im Wandel der politisch-historischen Kultur Frankreichs seit 1945

Dokument1.pdf (4.160 KB) (md5sum: be7b0fb0e47d71b2c307006a7bfc6ccd)

Kurzfassung in Deutsch

--


SWD-Schlagwörter: Frankreich , Geschichtswissenschaft , Kollektives Gedächtnis , Pétain, Philippe , Vichy-Frankreich <Motiv> , Geschichte 1945-2005
Institut: Historisches Seminar
DDC-Sachgruppe: Geschichte
Dokumentart: Aufsatz
Quelle: Georg Christoph Berger Waldegg (Hrsg.): Führer der extremen Rechten : das schwierige Verhältnis der Nachkriegsgeschichtsschreibung zu „Grossen Männern“ der eigenen Vergangenheit. Zürich: Chronos, 2006, S. 109-129
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2006
Publikationsdatum: 08.11.2007
Indexliste