Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/356/


Hausmann, Frank-Rutger

'Italia in Gallia' : Französische literarische Übersetzungen aus dem Italienischen im Zeitalter der Renaissance

Dokument1.pdf (460 KB) (md5sum: e9a94633e23817c0689a82d70d9fe75d)

Kurzfassung in Deutsch

Der Renaissancehumanismus ist eine italienische 'Erfindung', was sich
zunächst einmal in zahlreichen Übersetzungen niederschlägt. Der Beitrag
enthält eine erste Übersicht über die wichtigsten Übersetzungen
italienischer Autoren im 16. Jahrhundert. Mit der Etablierung der sog.
Klassik (gegen 1630) endet dieser Rezeptionsstrom.


SWD-Schlagwörter: Italienisch , Literatur , Übersetzung , Französich , Geschichte 1500-1600
Institut: Romanisches Seminar
DDC-Sachgruppe: Französische und verwandte Literaturen
Dokumentart: Aufsatz
Quelle: Come l'uom s'etterna. Berlin 1994
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 1994
Publikationsdatum: 14.03.2002
Indexliste