Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:25-opus-35958
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/3595/


Kania, Harald

Kriminalitätsvorstellungen in der Bevölkerung : eine qualitative Analyse von Alltagsvorstellungen und -theorien über Kriminalität

Personal concepts about crime and criminality : a qualitative study

Dokument1.pdf (1.465 KB) (md5sum: c40d73df1258cb97a81e3d10500b345f)

Kurzfassung in Deutsch

Als Ergänzung zu den in der kriminologischen Forschung und Praxis seit längerem bekannten, insbesondere kriminalstatistischen Lagebildern objektiver Kriminalitätsphänomene wurde im Rahmen dieses Projekts ein erstes Lagebild der subjektiven Kriminalitätswirklichkeit in Deutschland erstellt. Unter Einsatz von qualitativen Erhebungs- und Auswertungsmethoden wurden dabei das Alltagswissen und die Alltagsvorstellungen von Normalbürgern über Kriminalität erhoben, unter anderem im Hinblick auf Begriffsdefinitionen, Kriminalitätsfurcht und Strafziele. Zu diesem Zweck wurden Episodische Interviews mit 18 Befragten aus dem Großraum Freiburg über Kriminalität im weiteren Sinne geführt. Die inhaltsanalytische Auswertung der Gesprächstranskripte führt im Ergebnis zu Einzelfalldarstellungen und thematischen Überblicken. Die Arbeit schließt mit einer inhaltlichen und methodischen Diskussion der Ergebnisse und einem Ausblick auf mögliche Anschlussuntersuchungen.


Kurzfassung in Englisch

The study attempts to supplement the objective data of crime statistics by providing a first account of personal concepts and theories about crime. Therefore, 18 lay persons were asked about their experiences and opinions related to crime and punishment using the episodic interview method. Qualitative data analysis produced idiographic case descriptions as well as topic related overviews. The results are discussed as regards content and methodological issues. The study concludes with an outlook on potential future research questions in the field.


SWD-Schlagwörter: Subjektive Theorie , Kriminalität , Kriminalitätstheorie , Rechtspsychologie , Sozialpsychologie , Qualitatives Interview , Alltagswissen
Freie Schlagwörter (deutsch): Episodisches Interview , Kriminalitätsvorstellungen , Strafvorstellungen , Punitivität
Freie Schlagwörter (englisch): Psychology , Crime Perception , Personal Concepts , Punitiveness , Fear of Crime
Institut: Institut für Psychologie
Fakultät: Wirtschafts- und Verhaltenswissenschaftliche Fakultät
DDC-Sachgruppe: Psychologie
Dokumentart: Dissertation
Erstgutachter: Kury, Helmut (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 21.12.2004
Erstellungsjahr: 2004
Publikationsdatum: 28.11.2007
Indexliste