Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:25-opus-3790
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/379/


Berger, Christian

Musikalische Formbildung im Spannungsfeld nationaler Traditionen des 17. Jahrhunderts : das 'Lamento' aus Heinrich Ignaz Franz Bibers Rosenkranzsonate Nr. 6

Dokument1.pdf (375 KB) (md5sum: 59adf5be741ef20da3f92a0bdc30562c)

Kurzfassung in Deutsch

Bibers Instrumentalwerke werden nicht allein durch vorhandene formale Modelle geprägt. Das Lamento, ein offensichtlich programmatisch bestimmtes Genre, zeigt, wie Biber auf viele unterschiedliche nationale Traditionen zurückgreift wie z.B. das französoische Tombeau und das italiensiche Lamento, und diese Lamento in einen neuen Kontext stellt. Das Zusammenspiel verschiedener Elemente und Verfahrensweisen führt zu eigenen innovativen Methoden der formalen Organisation, die es überflüssig machen, auf Konnotation zurückzugreifen, die von außerhalb an das Werk herangetragen werden


Kurzfassung in Englisch

Biber's instrumental works are not determined solely by preexisting formal models. The lamento, a seemingly programmatic genre, demonstrates how Biber seizes on many compositional traditions of differing national origins (e.g. French tombeau and Italian lamento) and uses them in new context. This interplay of various elements and procedures yields its own formally innovative method of organization that renders superfluous connotations imposed from outside the work.


SWD-Schlagwörter: Biber, Heinrich Ignaz Franz / Sonaten <1674> 6 , Lamento
Freie Schlagwörter (deutsch): Biber, Heinrich Ignaz Franz / Rosenkranz-Sonaten 6
Institut: Musikwissenschaftliches Seminar
DDC-Sachgruppe: Musik
Dokumentart: Aufsatz
Quelle: Acta Musicologica 64 (1992), S. 17-29
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 1992
Publikationsdatum: 15.04.2002
Indexliste