Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:25-opus-60853
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/6085/


Grafe, Adina

Die Auskunftserteilung über Verkehrsdaten nach §§ 100g, 100h StPO - staatliche Kontrolle unter Mitwirkung Privater

The right of discovery concerning telecommunication traffic data according to §§ 100g, 100h of the German Code of Criminal Procedure - state control with the inclusion of private companies

Dokument1.pdf (2.777 KB) (md5sum: b83662472587c457f8871cfb8c0e713d)

Kurzfassung in Deutsch

Thema der Dissertation ist die verdeckte Ermittlungsmaßnahme der Verkehrsdatenabfrage nach den bis Ende 2007 geltenden Vorschriften der §§ 100g, 100h StPO (seit 1.1.2008: § 100g StPO). Die Maßnahme wird im Kontext der Überwachung durch den Staat und der Diskussion um den „gläsernen Bürger“ betrachtet. Besondere Beachtung findet dabei die Inanspruchnahme Privater (Telekommunikationsunternehmen) für Strafverfolgungszwecke. Grundlage für diese Arbeit ist der Forschungsbericht des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht von Albrecht/Grafe/Kilchling „Rechtswirklichkeit der Auskunftserteilung über Telekommunikationsverbindungsdaten nach §§ 100g, 100h StPO“ (2008).


Kurzfassung in Englisch

Topic of this dissertation is the covert investigative method right of discovery concerning telecommunication traffic data according to §§ 100g, 100h of the German Code of Criminal Procedure (2007; since 1.1.2008: § 100g of the German Code of Criminal Procedure). The measure is seen in the context of surveillance by the state and the discussion about the “transparent person”. The inclusion of private companies (provider) in prosecution proceedings will receive special attention. The basis for this work is the research report of the Max Planck Institute for Foreign and International Criminal Law of Albrecht/Grafe/Kilchling, “The Right of Discovery Concerning Telecommunication Traffic Data According to §§ 100g, 100h of the German Code of Criminal Procedure” (2008).


SWD-Schlagwörter: Telekommunikation , Telefonüberwachung , Überwachung , Elektronische Überwachung , Daten , Datenspeicherung , Europäische Union / Richtlinie über die
Freie Schlagwörter (deutsch): Verkehrsdaten , Indienstnahme Privater , Ermittlungsmethoden
Freie Schlagwörter (englisch): Telecommunication Traffic Data , inclusion of private companies , investigative method
Institut: Max-Planck-Inst.für Ausländ.u.Internat.Strafrecht
Fakultät: Rechtswissenschaftliche Fakultät
DDC-Sachgruppe: Recht
Dokumentart: Dissertation
Erstgutachter: Albrecht, Hans-Jörg (Prof. Dr. Dr. h.c.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 26.11.2008
Erstellungsjahr: 2007
Publikationsdatum: 15.12.2008
Indexliste