Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:25-opus-62457
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/6245/


Graf, Klaus

Ellwanger Handschriften in der Universitätsbibliothek München

Dokument1.pdf (832 KB) (md5sum: a8ecbb4ead221cfec971c2c71a64c568)

Kurzfassung in Deutsch

Der Beitrag widmet sich den Handschriften der Universitätsbibliothek München 2° Cod. Ms. 369, 4° Cod. Ms. 355, 356, 357 und 8° Cod. Ms. 182, 183. Diese stammen aus dem 18. Jahrhundert und betreffen die Fürstpropstei Ellwangen. Unter anderem handelt es sich um Beschreibungen des Hochstifts Ellwangen von Gottlieb von Etzdorf.


SWD-Schlagwörter: Ellwangen
Freie Schlagwörter (deutsch): Handschriftenforschung
Institut: Historisches Seminar
DDC-Sachgruppe: Handschriften, seltene Bücher
Dokumentart: Aufsatz
Quelle: ostalb/einhorn 7 (1980), S. 65-67
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 1980
Publikationsdatum: 04.02.2009
Bemerkung: PDF mit leicht korrigierter OCR.
Indexliste