Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:25-opus-66743
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/6674/


Siew, Tuck Fatt

Scientific decision support for decision makers in practice through collaborative knowledge management : a systemic approach and a case study integrated flood management

Wissenschaftliche Entscheidungsunterstützung für die Entscheidungsträger in der Praxis durch gemeinschaftliches Wissensmanagement : ein systemischer Ansatz und eine Fallstudie "Integriertes Hochwassermanagement"

Dokument1.pdf (1.202 KB) (md5sum: e55aab6a7aa7a40756817141cc3e9ffb)

Kurzfassung in Englisch

Appropriate scientific outputs, including decision support tools, methods, and knowledge must be effectively produced and transferred through science-management interfaces in order to be applied successfully in the management of societal problems. Often, the implementation of scientific outputs in practice is very limited. The problem has been attributable to the existence of an interface gap between science and management domains. The challenge for scientists is, apart from purposeful innovations, to address the cognitive and socio-cultural differences between and within these domains.
This study attempts to address two research questions:
· What are the reasons for the non-integration of scientific outputs in practice?
· How should the underlying integration problem in the complex and uncertain decision-making environment be addressed holding on the premise that scientific data, information, knowledge, and wisdom are the fundamental resources in societal decision-making?
The main objective of this study is to develop a strategy for promoting scientific decision support for decision makers in practice through collaborative knowledge management. The study adopts a reflexive methodology encompassing the approaches of theoretical analysis of the main issue and model building for addressing the problem concerned, both of which are associated with deductive logic and case study. It is a ‘science of science research’.


Kurzfassung in Deutsch

Wissenschaftliche Resultate mit entsprechenden Entscheidungsunterstützungs-instrumenten, Methoden und Kenntnissen müssen effektiv produziert und durch Schnittstellen zwischen Wissenschaft und Praxis übertragen werden, um das Management der sozialen Probleme zweckmäßig zu unterstützen. Häufig ist die Anwendung der wissenschaftlichen Resultate in der Praxis sehr begrenzt. Das Problem ist dem Schnittstellenabstand zwischen den beiden Bereichen zuzuordnend. Abgesehen von zweckmäßigen Innovationen stellen die kognitiven und sozialkulturellen Unterschiede zwischen und innerhalb dieser Bereiche eine große Herausforderung für die Wissenschaftler dar.
Diese Studie versucht zwei wissenschaftliche Fragestellungen zu beantworten:
· Was sind die Gründe für das Problem, dass die wissenschaftlichen Resultate nicht in die Praxis integriert werden können?
· Wie sollte auf das zugrunde liegende Integrationsproblem, das in einem komplizierten und ungewissen Entscheidungsfindungsumfeld existiert, eingegangen werden, mit Rücksicht auf die wissenschaftlichen Daten, Informationen, Kenntnisse und Erfahrungen als die grundlegenden Entscheidungsfindungsressourcen?
Die Zielsetzung dieser Studie ist, eine Strategie durch kooperatives Wissensmanagement zu entwickeln, um die wissenschaftliche Entscheidungsunterstützung für die Entscheidungsträger in der Praxis zu fördern. Die Studie wendet eine Reflexivmethodologie in Bezug auf den Forschungsprozess an. Die Fragestellungen werden durch die Ansätze von einer theoretischen Analyse und einer Modellbildung, die mit deduktiver Logik und Fallstudie assoziiert ist, beantwortet. Die Forschung ist ‚Wissenschaft der Wissenschaft’.


SWD-Schlagwörter: Wissensmanagement
Freie Schlagwörter (englisch): collaborative knowledge management , integrated flood management , scientific decision support , science-management interface , systems thinking
Institut: Institut für Forstökonomie
Fakultät: Fakultät für Forst- und Umweltwissenschaften
DDC-Sachgruppe: Land- und Forstwirtschaft, Veterinärmedizin
Dokumentart: Dissertation
Erstgutachter: Oesten, Gerhard (Prof. Dr.)
Sprache: Englisch
Tag der mündlichen Prüfung: 23.06.2009
Erstellungsjahr: 2009
Publikationsdatum: 08.07.2009
Indexliste