Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:25-opus-72417
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/7241/


Figge, Horst H.

Heilpraktiker und Kurpfuscher "aus dem Jenseits" : therapeutische Behandlungsmethoden im Rahmen der brasilianischen Umbanda

Dokument1.pdf (63 KB) (md5sum: ac171cf8491e426c428734476c90577a)

Kurzfassung in Deutsch

Zentrales Moment der brasilianischen Umbanda-Religion ist die kultische Besessenheit. Medien, die sich in diesem Zustand als inkorporierte Geister verstehen und verstanden werden, nehmen Beratungen, Manipulationen usw. vor, die als heilsam angesehen werden und die das gegebenenfalls auch sind. Natürlich wird die Gutgläubigkeit dann auch von Scharlatanen ausgenutzt.


SWD-Schlagwörter: Brasilien , Umbanda , Therapie , Besessenheit , Heilpraktiker , Kurpfuscher
Institut: Universitätsbibliothek
DDC-Sachgruppe: Bräuche, Etikette, Folklore
Dokumentart: Aufsatz
Quelle: Therapie der Gegenwart 111 (1972), S. 96 - 112
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 1972
Publikationsdatum: 22.02.2010
Indexliste