Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:25-opus-73574
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/7357/


Lederer, Florian

Potential von DSWH (solare Wassererwärmung in Individualhaushalten) in Südafrika

Potential of DSWH (domestic solar water heating) in South Africa

Dokument1.pdf (5.745 KB) (md5sum: a83336b5515004c320d08a3be3b52c59)

Kurzfassung in Deutsch

Die Magisterarbeit untersucht das Potential von Solarthermie für Individualhaushalte in Südafrika. Einführend werden Erneuerbare Energien im globalen Kontext eingeordnet (Kapitel 1). Anschließend werden das solare Potential und solarthermische Technologien in Südafrika näher betrachtet (Kapitel 2). Den Kern der Arbeit bilden die Herausstellung besonderer Potentiale der Solarthermie für Individualhaushalte in Südafrika (energiewirtschaftlich, ökologisch und armutsmindernd) (Kapitel 3) und eine Detailanalyse der Solarthermie für Individualhaushalte in Südafrika (derzeitige Marktsituation, Marktdurchdringungspotential, Barrieren und Lösungsansätze) (Kapitel 4). Ein Fazit mit Ausblick stehen am Ende der Arbeit.


SWD-Schlagwörter: Solarthermie , Südafrika , Erneuerbare Energien , Sonnenenergie , Sonnenstrahlung
Freie Schlagwörter (englisch): Solar water heating , South Africa , Renewable energies
Institut: Institut für Kulturgeographie
DDC-Sachgruppe: Geografie, Reisen
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2009
Publikationsdatum: 25.03.2010
Indexliste