Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:25-opus-75154
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/7515/


Graf, Klaus

Hans Rauchbein : ein Gmünder Bürgermeister im 16. Jahrhundert und sein falscher Ruhm

Dokument1.pdf (1.044 KB) (md5sum: 40f47b24d54cafb3babb05c5e1ec4471)

Kurzfassung in Deutsch

Der Aufsatz gibt ein Lebensbild des Schwäbisch Gmünder Bürgermeisters Hans Rauchbein (gestorben 1563) und stellt die konfessionell (katholisch) akzentuierte Traditionsbildung um seine Person, anknüpfend an Rauchbeins Rolle während der Schmalkaldischen Belagerung 1546, dar.


SWD-Schlagwörter: Schwäbisch Gmünd
Freie Schlagwörter (deutsch): Traditionsbildung
Institut: Historisches Seminar
DDC-Sachgruppe: Geschichte
Dokumentart: Aufsatz
Quelle: Ostalb - Einhorn 18 (1991), S.116-126
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 1991
Publikationsdatum: 19.05.2010
Bemerkung: Scan mit unkorrigierter OCR.
Indexliste