Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:25-opus-77996
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/7799/


Yamanaka, Yukio

Die Vessantaradipani : ein Pali-Kommentar aus Nordthailand

The Vessantaradipani : a Pali-commentary from Northern Thailand

Dokument1.pdf (767 KB) (md5sum: 4a58810dc6b041d429f532adb8e2a9e1)

Kurzfassung in Deutsch

Die Vessantaradipani, die ein gelehrter Mönch namens Sirimangala 1517 anfertigte, ist ein Kommentar zum Vessantarajataka.
Das Vessantara-ja ist eine der berühmtesten Wiedergeburtsgeschichten, die von den vergangenen Leben Gotama Buddhas erzählen.
Der Autor der Vessantaradipani, Sirimangala, ist wohl der bedeutendste Kommentator im Königreich Lan Na in Nordthailand.
Seine Kommentierung zeichnet sich durch zahlreichen Zitaten aus den andere Pali-Texten wie kanonischen Texten, Kommentaren, Lexika und Grammatiken aus.
Durch die Zitaten sucht Sirimangala seine Kommentare zu rechtfertigen.
Er weist außerdem auf die Lesarten und Varianten der Pali-Texte auf.
Diese Varianten sind so bedeutsam, dass sie teilweise eine aufschlussreiche Analyse unverständlicher Textstellen ermöglichen.
Die vorliegende Arbeit gibt zuerst einen Überblick über Sirimangala, seine Vessantaradipani, das Königreich Lan Na und das Vessantarajataka.
Dann wird die Problematik der vorhandenen Editionen des Jataka Textes vom philologischen Standpunkt aus dargelegt.
Ferner wird die eingehende Analyse der Zitaten aus den Pali Texten in der Vessantaradipani und der von Sirimangla erwähnten Lesarten und Varianten gegeben.
Anschließend danach folgt die Teiledition der Vessantaradipani.


Kurzfassung in Englisch

The Vessantaradipani, composed in the year AD 1517 by a learned monk called Sirimangala, is a commentary of the Vessantarajataka.
The Vessantarajataka is one of the most famous previous-birth-stories that narrate the former lives of Gotama Buddha.
The author of the Vessantaradipani, Sirimangala, is surely the most important commentator in the kingdom Lan Na in Northern Thailand.
His commentary is characterised by numerous citations from other Pali texts such as canonical texts, commentaries, lexicons and grammatical treatises.
With these citations he tries to justify his comments.
Moreover, Sirimangala refers to variant readings in his manuscripts of the Pali texts.
These variant readings are so important that they partially enable the enlightening analyses of unintelligible passages.
At first, the present work devotes itself the comprehensive description of Sirimangala together with his works, the kingdom of Lan Na as well as the Vessantarajataka.
And then the problems of the existing Jataka editions are discussed from the philological point of view.
Subsequently the present work goes into the exhaustive analysis of the citations from the Pali texts in the Vessantaradipani and the variant readings referred by Sirimangala. After that follows the partial edition of the Vessantaradipani.


SWD-Schlagwörter: Therawada , Vessantara-jataka , Thailand <Nord> , Pali , Lanna <Königreich>
Freie Schlagwörter (englisch): Theravada , Vessantara-jataka , Pali , Lanna , Thailand
Institut: Orientalisches Seminar
Fakultät: Philosophische Fakultät
DDC-Sachgruppe: Literatur in anderen Sprachen
Dokumentart: Dissertation
Erstgutachter: Hinüber, Oskar von (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 20.01.2010
Erstellungsjahr: 2010
Publikationsdatum: 05.01.2011
Indexliste