Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:25-opus-7845
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/784/


Umland, Niklas H.

Der Einfluß lokaler Fluoridierungsmaßnahmen auf die Fluoridaufnahme, Retention und die Mineralisation kariöser Initialläsionen in vitro

The effect of local fluorid application to the fluorid uptake, retention and mineralization of initial carious lesion

Dokument1.pdf (808 KB) (md5sum: e57a72a91040a2d8452bdf4a3500a848)

Kurzfassung in Deutsch

Ziel der Untersuchung war es, die in-vitro-Retention KOH-löslichen und fest gebundenen Fluorids sowie die Reduktion des Mineralverlusts und der Läsionstiefe in demineralisiertem Schmelz nach einmaliger Applikation einer hoch konzentrierten Fluoridlösung und zweiwöchiger Applikation einer geringer konzentrierten Zahnpastaslurry und künstlichem Speichel zu vergleichen.
Die Konzentrationen des KOH-löslichen und strukturell gebundenen Fluorids waren zu jeder Entnahmezeit in der elmex-fluid-Gruppe signifikant höher als bei denen der anderen Gruppen. Es ergaben sich keine Unterschiede beim Mineralverlust bzw. der Läsionstiefe.
Einmalig angewendete höher Fluoridkonzentrationen bewirken keine höhere Remineralisation als häufig angewendete niedrige Fluoridkonzentrationen.


Kurzfassung in Englisch

The aim of the study was to compare the retention of structurally bound and KOH soluble fluorid, the mineral gain and lesion depth reduction of initial enamel lesion in-vitro. The single application of a high concentrated fluorid-solution (elmex-fluid®) was compared with the remineralization by the continuous application of a toothpaste slurry for two weeks.
The concentration of KOH soluble and structurally bound fluorid was at all times significant higher in the elmex-fluid®-group. There were no significant differences found by mineral gain and lesion depth reduction.
It seems that the single application of high concentrated fluorid-solution do not effect a higher mineral gain than the frequently application of low fluorid-concentrations.


SWD-Schlagwörter: Fluoride , Remineralisation , Zahnschmelzkaries
Freie Schlagwörter (deutsch): Transversale Mikroradiographie , Initialläsionen
Freie Schlagwörter (englisch): fluoride , remineralization , initial lesion , enamel , transversal mikroradiography
MSC Klassifikation 60J22 , 68R10 , 68W20
Institut: Zahn-, Mund- und Kieferklinik
Fakultät: Medizinische Fakultät / Universitätsklinikum (bis Sept. 2002)
DDC-Sachgruppe: Medizin und Gesundheit
Dokumentart: Dissertation
Erstgutachter: Hellwig, Elmar (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 28.05.2003
Erstellungsjahr: 2003
Publikationsdatum: 05.08.2003
Indexliste