Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:25-opus-79977
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/7997/


Löffler, Steffen

Metabotrope Glutamat-Rezeptoren der Gruppe I beeinflussen die Proenkephalin Genexpression

Metabotropic glutamate receptors of group I modulate the NMDA-induced Proenkephalin gene expression

Dokument1.pdf (1.076 KB) (md5sum: 17ca1781dd1f13428f4ca94c2b6df49c)

Kurzfassung in Deutsch

Wir untersuchten die Rolle des NMDA-Rezeptors bei der Proenkephalin-Genexpression. Ebenfalls wurde die Rolle des inhibitorisch wirkenden GABA-A-Rezeptors auf die Proenkephalin-Genexpression. Des Weiteren untersuchten wir die Rolle des neuronalen Netzwerks in Primärkulturen in Bezug auf die Proenkephalin-Genexpression. Abschließend wurde die Rolle der metabotopen Glutamatrezeptoren der Gruppe I auf die Proenkephalin-Genexpression gezeigt.


Kurzfassung in Englisch

We have investigated whether mGluRIs alter the gene transcription induced by N-methyl-D-aspartate (NMDA) . In cultures of dissociated interneurons, the mGluRI antagonists LY367385 and MPEP reduced the expression of the proenkephalin (PEnk) gene. Stimulation of the mGluRIs was due to network activity that caused the release of endogenous glutamate and could be blocked by tetrodotoxin. These effects were modulated via mGluRIs.


SWD-Schlagwörter: metabotrope Glutamat-Rezeptoren , neuronales Netzwerk , Glutamat
Freie Schlagwörter (englisch): mGluRIs , network activity , glutamate
Institut: Inst. für Pharmakologie und Toxikologie
Fakultät: Medizinische Fakultät / Universitätsklinikum
DDC-Sachgruppe: Medizin und Gesundheit
Dokumentart: Dissertation
Erstgutachter: Meyer, Dieter (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 14.09.2010
Erstellungsjahr: 2011
Publikationsdatum: 07.03.2011
Indexliste