Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:25-opus-80768
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/8076/


Eifler, Annekathrin

Untersuchungen zur Funktion des Nephronophthise Proteins Inversin

Functions of the nephronophthisis type 2 protein Inversin

Dokument1.pdf (1.815 KB) (md5sum: 07343dff10848f9400f46cd26d3ae590)

Kurzfassung in Deutsch

Mutationen im NPHP2 Gen, das für das Protein Inversin kodiert manifestieren sich in Form einer Ziliopathie, der infantilen Nephronophthise. Die autosomal-rezessiv vererbte Erkrankung ist durch das Auftreten einer terminalen Niereninsuffizienz meist vor dem fünften Lebensjahr gekennzeichnet, wobei eine Assoziation mit Ventrikelseptumdefekten und einem Situs inversus besteht. Auf molekularer Ebene induziert Inversin den Abbau von zytoplasmatischem Dishvelled und fungiert in diesem Sinne als Schalter zwischen kanonischen und nicht-kanonischen Wnt-Signalkaskaden (Simons et al., 2005). Um die zelluläre Funktion von Inversin besser charakterisieren zu können, sollten in der vorliegenden Arbeit mögliche Interaktionspartner identifiziert werden. Dabei wurde das Auftreten einer Interaktion zwischen Inversin und dem Bardet-Biedl Syndrom Protein 11 (BBS11), einer E3-Ubiquitin-Ligase, gezeigt. Durch Peptidelution und anschließende Massenspektrometrie konnte Importin8 als potentieller Interaktionspartner von Inversin identifiziert werden.
Um weitere Erkenntnisse über die Funktion von Inversin zu gewinnen, wurden die Auswirkungen einer verminderten Inversin-Expression untersucht. Hierzu wurde eine MDCK Zelllinie mit induzierbarem und auf RNA Interferenz beruhendem Knockdown von Inversin etabliert. Bei einer kolorimetrischen Messung zeigte sich kein Unterschied zwischen Zellen mit und ohne Knockdown von Inversin hinsichtlich der Proliferationsrate. In Bezug auf das Migrationsverhalten wurde jedoch ein signifikanter Unterschied deutlich, wobei Zellen mit Knockdown wesentlich langsamer wandern, als solche ohne Knockdown von Inversin. Der dieser Beobachtung zugrunde liegende Signalmechanismus könnte im Rahmen zukünftiger Arbeiten untersucht werden. Wie Untersuchungen zeigen besitzen inv/inv Mäuse normale ziliäre Strukturen (Phillips et. Al, 2004). Bei den hier untersuchten Zellen tritt jedoch eine Beeinträchtigung der Ziliogenese durch Knockdown von Inversin auf. Weshalb sich die Frage, nach der Bedeutung von Inversin im Rahmen der Ziliogenese stellt.


Kurzfassung in Englisch

Mutations of NPHP2 which is coding for the protein inversin result in a ciliopathy named infantile nephronophthisis. It is an autosomal-recessive disorder. End stage renal failure before the age of 5 is characteristic for infantile nephronophthisis, as well as the occurrence of ventricular septal defects and situs inversus. Inversin induces the degradation of cytoplasmatic dishevelled on a molecular level and is thereby acting as a switch between canonical and non-canonical Wnt signaling pathways (Simons et al., 2005). To be able to better understand the cellular functions of inversin the research performed here should identify proteins that interact with inversin. It was shown that there is an interaction between inversin and Bardet-Biedl syndrome type 11 (BBS11), which is an E3 ubiquitin ligase. Moreover elution of inversin and subsequent mass spectrometry were performed and Importin8 was found to potentially interact with inversin.
On top of that a MDCK cell line has been established in which a knockdown of inversin could be induced based on mechanisms of RNA interference. So the consequences of reduced expression levels of Inversin could be examined to find out more about the cellular function of inversin. There was no difference in proliferation rate if cells with knockdown of inversin were compared to cells without knockdown of inversin in a colorimetric assay. On the other hand there was a significant difference in cell movements during migration. Cells with knockdown of inversin migrated much slower than those without knockdown of inversin. The mechanism underlying this finding warrants further research. Mice with inversin knockout (inv/inv) have normal ciliary structures (Phillips et. Al, 2004). However ciliogenesis seems to be impaired in MDCK cells with knockdown of inversin. So the question about the function of inversin in ciliogenesis remains important.


SWD-Schlagwörter: Zilie , Zellmigration
Freie Schlagwörter (deutsch): Nephronophthise , Inversin , BBS11 , Importin8 , Dishevelled
Freie Schlagwörter (englisch): Nephronophthisis , Inversin , BBS11 , Importin8 , migration
Institut: Medizinische Univ.-Klinik und Poliklinik
Fakultät: Medizinische Fakultät / Universitätsklinikum
DDC-Sachgruppe: Medizin und Gesundheit
Dokumentart: Dissertation
Erstgutachter: Walz, Gerd (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 09.07.2010
Erstellungsjahr: 2011
Publikationsdatum: 05.05.2011
Indexliste