Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:25-opus-82101
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/8210/


Wang, Yu-Chuan

Struktur und Gegenstand des Unrechtsbewusstseins

Structure and Object of "Unrechtsbewusstsein"

Dokument1.pdf (1.275 KB) (md5sum: 86bffe2c39540158aea5feea61cec1e3)

Kurzfassung in Deutsch

In dieser vorliegenden Arbeit wird die Diskussion über Unrechtsbewusstsein in zwei Teile gegliedert.
Im ersten Teil wird behandelt, welche Bestandteile für die Annahme des Unrechtsbewusstseins erforderlich sind.
Im zweiten Teil ist einzugehen, welche Sollensnorm den Gegenstand des Unrechtsbewusstsein darstellen.


Kurzfassung in Englisch

In my dissertation i have splitted the discussion about the "Unrechtsbewusstsein (awareness of prohibition)" in two parts.
In the first Part we will discuss which components for the adoption of "Unrechtsbewusstsein" are necessary.
In the second part we will look for what exactly “Sollensnorm” the object of “Unrechtsbewusstsein” represents.


SWD-Schlagwörter: Unrechtsbewusstsein , Verbotsirrtum
Freie Schlagwörter (englisch): Unrechtsbewusstsein , Verbotsirrtum
Thesaurus Sozialwissenschaften Strafrecht
Institut: Institut f. Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht
Fakultät: Rechtswissenschaftliche Fakultät
DDC-Sachgruppe: Recht
Dokumentart: Dissertation
Erstgutachter: Hefendehl, Roland (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 27.07.2011
Erstellungsjahr: 2011
Publikationsdatum: 02.08.2011
Bemerkung: Die dogmatische Arbeit hat es zum Inhalt, Unrechtsbewusstsein und Verbotsirrtum zu definieren und zu konkretisieren. Der Verfasser mit Akribie und Hartnäckigkeit nachgeht, um zu versuchen, eine Antwort auf die dogmatische Problematik herauszufinden.
Indexliste