Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:25-opus-86120
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/8612/


Giese, Christian

Vibrational structure and dynamics of triatomic alkali molecules and RbHe exciplexes on helium nanodroplets investigated with femtosecond and picosecond pump-probe techniques

Vibrationsstruktur und Dynamik von dreiatomigen Alkalimolekülen und RbHe Exziplexen auf Helium Nanotröpfchen, untersucht mit Femtosekunden und Picosekunden Pump-Probe Techniken.

Dokument1.pdf (22.809 KB) (md5sum: 8df6618f70f70713a5ff0ea7307b775b)

Kurzfassung in Englisch

The presented thesis deals with femtosecond pump-probe spectroscopy of doped helium nanodroplets. In the first part, vibrational wave packet spectroscopy is performed on triatomic alkali molecules of the form KnRbn-3 (n=0,1,2,3). In order to assign the found transitions, the resulting Fourier spectra are compared to high level ab initio calculations, obtained within the framework of a collaboration with the workgroup of Prof. Ernst in Graz. In the second part, two-colour, mixed femtosecond and picosecond pump-probe spectroscopy is performed on RbHe exciplexes, formed on the helium clusters. Likewise, the dynamics of the vibrational populations in the observed state 1PI3/2 is investigated and two regimes are found. During the first picoseconds after the electronic excitation of the Rubidium-doped droplet, exciplexes are formed. Subsequently, the formed molecules show interaction-induced vibrational relaxation on timescales of nanoseconds. The experimental data is compared to calculated Franck-Condon factors and a simple rate model for sequential vibrational relaxation


Kurzfassung in Deutsch

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit Femtosekunden Pump-
Probe Spektroskopie von dotierten Heliumnanotröpfchen. Der erste Teil der Arbeit
befasst sich mit Vibrations-Wellenpaketdynamik-Spektroskopie an dreiatomaren
Alkali-Molekülen der Form KnRbn-3 (n=0,1,2,3). Um die beobachteten spektralen
Vibrations-Komponenten der Dopanden zuzuordnen werden die gewonnenen Fourierspektren mit ab initio Berechnungen verglichen. Diese wurden im Rahmen einer Kollaboration mit der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Ernst in Graz durchgeführt.
Im zweiten Teil der Arbeit wird die Bildungsdynamik von im Tröpfchen eingelagerten RbHe Exziplexen mit zweifarben Femtosekunden-Pikosekunden Pump-Probe Spektroskopie untersucht. Die Dynamik der Populationen der Vibrationszustände im untersuchten 1PI3/2 Potential wird analysiert und zwei verschiedene Regime werden identifiziert. Während der ersten paar Pikosekunden nach der elektronischen Anregung des Rubidium-dotierten Clusters werden Exziplexe gebildet. Anschließend zeigen die Moleküle wechselwirkungsbedingte Vibrationsrelaxation auf einer Zeitskala von Nanosekunden. Die experimentellen Daten werden verglichen mit Franck-Condon Faktorrechnungen und einem einfachen Ratenmodell für sequentielle Vibrationsrelaxation.


SWD-Schlagwörter: Pump-Probe-Technik , Kurzzeit-Fourier-Transformation , Schwingungsspektroskopie , Flüssiges Helium
Freie Schlagwörter (englisch): alkali molecules , exciplexes , helium droplets , wavepacket spectroscopy
Institut: Physikalisches Institut
Fakultät: Fakultät für Mathematik und Physik
DDC-Sachgruppe: Physik
Dokumentart: Dissertation
Erstgutachter: Stienkemeier, Frank (Prof. Dr.)
Sprache: Englisch
Tag der mündlichen Prüfung: 03.05.2012
Erstellungsjahr: 2012
Publikationsdatum: 06.07.2012
Indexliste