Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eingang zum Volltext

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:bsz:25-opus-86295
URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/8629/


Merk, Constanze Sophia

Erhebung der individuellen Lebensqualität von Patienten in der Strahlentherapie mit dem neu entwickelten und validierten Fragebogen SEIQoL-Q

Development of a questionnaire for Individual Quality of Life (SEIQoL-Q) and its validation in patients undergoing radiotherapy

Dokument1.pdf (1.344 KB) (md5sum: 9ee06441a660d4044709be26cd8ec7fe)

Kurzfassung in Deutsch

Durch den medizinischen Fortschritt in der Behandlung von Tumoren wird die Zahl chronisch erkrankter Krebspatienten in den nächsten Jahren weiter steigen. Neben der Messung des Überlebensvorteils einer Therapie hat sich deshalb die Erhebung der Lebensqualität eines Patienten als zweitwichtigster Endpunkt etabliert. Die individuelle Lebensqualität wird in klinischen Studien bislang mit dem Interviewverfahren SEIQoL-DW erhoben. Der Einsatz des SEIQoL-DW ist im klinischen Alltag aufgrund des zeitlichen und personellen Aufwands nur bedingt möglich. Die vorliegende Arbeit hatte das Ziel, die individuelle Lebensqualität von Patienten in der Strahlentherapie zu erfassen, ein hierfür geeignetes ökonomisches Instrument zu entwickeln und dessen Güte zu überprüfen.
Auf der Grundlage des SEIQoL-DW-Interviews wurde der Fragebogen SEIQoL-Q entwickelt. Die Auswertung des SEIQoL-Q basiert auf der individuellen Gewichtung verschiedener Lebensbereiche und ermöglicht die Berechnung eines Gesamtwerts der individuellen Lebensqualität einer Person. Die Überprüfung der Validität des entwickelten Fragebogen SEIQoL-Q wurde mit dem QLQ-C30 durchgeführt. Zudem wurden anhand von Referenzwerten der Lebensqualitätsforschung Gruppenvergleiche der individuellen Lebensqualität hinsichtlich verschiedener Patientenmerkmale analysiert. Die Objektivitätsbestimmung erfolgte über Item- und Skalierungsanalysen sowie durch Beobachtungswerte der Versuchsleitung. Der SEIQoL-Q und QLQ-C30 wurden gemeinsam über vier Wochen in der Freiburger Klinik für Strahlenheilkunde an Patienten mit Tumor- und Schmerzerkrankungen ausgegeben.
Die Auswertung konnte für N=649 Patienten in der Strahlentherapie vorgenommen werden. Ihre mittlere individuelle Lebensqualität lag bei 60.48 Punkten. Die Überprüfung der Validität des SEIQoL-Q ergab den erwarteten signifikanten mittleren Zusammenhang mit dem QLQ-C30. Zudem konnte die Annahme signifikanter Gruppenunterschiede hinsichtlich des Geschlechts, der Behandlungsintention, der Behandlungsphase und der Diagnosen bestätigt werden. Anders als angenommen, konnte zwischen dem Alter bzw. dem Abstand zum Bestrahlungsbeginn und der individuellen Lebensqualität kein Zusammenhang gefunden werden. Mit der Überprüfung der Objektivität konnten die Praktikabilität und Verständlichkeit des SEIQoL-Q gezeigt und konkrete Vorschläge für eine verbesserte Konzeption des Fragebogens gemacht werden.
Der SEIQoL-Q scheint ein valides, objektives und ökonomisches Instrument zur Erhebung der individuellen Lebensqualität von Patienten im klinischen Alltag zu sein. Der Einsatz des SEIQoL-DW und des SEIQoL-Q in einer Studie könnte einen weiteren Beitrag zur Validierung des Fragebogens leisten. Die Gruppenunterschiede in der Lebensqualität sprechen für die gezielte Ausarbeitung individueller ärztlicher und psychoonkologischer Betreuungskonzepte. In weiteren Studien wäre der Einsatz des SEIQoL-Q zur Verlaufsmessung sinnvoll. Damit einhergehend könnten offene Fragen zur klinischen Signifikanz von Veränderungen in der individuellen Lebensqualität analysiert werden.


Kurzfassung in Englisch

Introduction: Quality of life (QoL) has become an important outcome parameter in clinical oncology besides tumor control and survival. Up to now individual QoL (iQoL) has been measured with the SEIQoL-DW. High outlays on staff and time make the interview difficult to use in clinical settings. Based on the SEIQoL-DW an easily applicable questionnaire to measure the iQoL (SEIQoL-Q) in clinical settings was developed and its psychometric properties were tested.
Methods: The SEIQoL-Q was developed on the theoretical basics of the SEIQoL-DW. The transformation from an interview into a questionnaire was done. The literature review identified the twelve most important areas of life. The individual importance and satisfaction with each of these areas of life are summarized in an iQoL-index ranged from 0 to 100. The validity of the SEIQoL-Q was tested by the EORTC QLQ-C30. The applicability was tested by analyses of the non-participants, item- and scaling-analyses. Therefore 649 patients undergoing radiotherapy were evaluated in a clinical setting.
Results: As expected, there is a positive, medium and significant correlation between the SEIQoL-Q iQoL-index and the QLQ-C30 health related QoL (p=.43, r<.001) and between matching SEIQoL-Q items and QLQ-C30 subscales. The response rate was 94%. The SEIQoL-Q can be used without any major problems in clinical settings.
Discussion: The SEIQoL-Q is an easily applicable and valid instrument for measuring the iQoL in clinical settings. The application should include the evaluation of the health related QoL (QLQ-C30) at the same time to get a broader spectrum of a patient’s QoL. Furthermore, the SEIQoL-Q should be validated by the SEIQoL-DW.


SWD-Schlagwörter: Lebensqualität , SEL <Test> , Validierung , Medizinische Radiologie , Quality of life
Freie Schlagwörter (deutsch): SEIQoL-DW , QLQ-C30 , individuelle Lebensqualität , gesundheitsbezogene Lebensqualität , SEIQoL-Q
Freie Schlagwörter (englisch): quality of life
Institut: Radiologische Univ.-Klinik
Fakultät: Medizinische Fakultät / Universitätsklinikum
DDC-Sachgruppe: Medizin und Gesundheit
Dokumentart: Dissertation
Erstgutachter: Momm, Felix (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 17.02.2011
Erstellungsjahr: 2012
Publikationsdatum: 06.07.2012
Bemerkung: Die Dissertation wurde 2012 mit dem Dissertationspreis der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO) ausgezeichnet.
Indexliste